Ausflugstipps

Raschhofer Bierturm

Mit dem Innviertler Brauturm bietet die kleine Brauerei mit europameisterlichen Bieren allen Interessierten einen Einblick in die Kunst des Bierbrauens, die Welt der Rohstoffe und in die kleinen und großen Geheimnisse des besonderen Geschmacks.

Hier geht´s zum Brauturm

 

Ochzethaus & Ausgrabung Aigelsberg

Im sogenannten Ochzethaus, einem malerischen Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert können BesucherInnen unterschiedliche Aspekte des römischen Landlebens kennen lernen. Unter dem Motto „Innviertel die Kornkammer des römischen Reiches in Oberösterreich“ informiert das Museum über Ackerbau, Viehzucht und den Alltag in einer „villa rustica“.

Hier geht`s zum Ochzethaus

Falknerei Obernberg am Inn 

Einen Ausflug der besonderen Art bietet Ihnen ein junges Team von hochqualifizierten Falknern um einen vielleicht nicht ganz so alltäglichen Einblick in die imposante Welt der Greifvögel zu gewinnen.

Hier geht`s zur Falknereri

 

Skiflyer

Das ultimative Skiflug-Erlebnis - 200 Meter Flüge für Jedermann! Gesichert mit modernster Bergsteigerausrüstung fliegen Sie in luftiger Höhe an einem Stahlseil befestigt bis zur sicheren Landung.

Hier geht`s zum Skyflyer

 

 

Baumkronenweg

Das einzigartige Naturerlebnis im oberösterreichischen Innviertel! Im Herzen

des Sauwaldes, im Dreiländereck von Österreich-Deutschland-Tschechien gelegen, befindet sich ein Ausflugsziel der besonderen Art – der Baumkronenweg in Kopfing im Innkreis. Ein Naturerlebnispfad gänzlich aus Holz, führt Sie in luftiger Höhe durch die Baumwipfel herrlicher Nadel- und Mischwälder und lässt Sie den Lebensraum Wald aus einer völlig neuen Perspektive erleben.  

Hier geht`s zum Baumkronenweg

 

Innschifffahrt

Genießen Sie die wildromantische Natur am Unteren Inn zwischen der Barockstadt Schärding und der Dreiflüssestadt Passau. Auf dem urigen Salzfürstenschiff und dem modernen Panoramaschiff steuert Kapitän Manfred Schaurecker seine Passagiere durch die malerischen Innauen.

Hier geht`s zur Innschiffahrt

 

Franz Xaver Gruber Haus

Das ihm gewidmete Museum in Hochburg ist ein mehr als 200 Jahre alter Holzbau, der in Stil, Form und Gestaltung mit seinem Geburtshaus ident ist. Einrichtung und Ausstattung des Heimathauses illustrieren die frühere bäuerliche Wohn- und Arbeitswelt. Im 1.Stock des Wohntraktes befinden sich exclusive originale Gruber-Erinnerungsgegenstände wie z.B. der Webstuhl, auf dem Franz-Xaver Gruber die Webkunst erlernte.

Hier geht`s zum Franz Xaver Gruber Haus